Navigaziun

Logo da la Confederaziun svizra

Links da siglida

tschernì

Cuntegn

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Samstag, 21. Februar 2015 12:00 Uhr
Nächste Information: Sonntag, 22. Februar 2015 08:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Alpensüdseite 21.02.15, 03 Uhr 22.02.15, 08 Uhr

Auf der Alpensüdseite starker Schneefall bis in tiefe Lagen

Im Tessin und im Misox sind oberhalb von 600 bis 800 Metern 30-40 cm Neuschnee zu erwarten, im Bergell und im Puschlav 20-30 cm. In tieferen Lagen sind die Neuschneemengen geringer.

Schnee

Aktuelle Situation

Eine Kaltfront erreichte heute Morgen die Westschweiz und zieht nun langsam ostwärts. Auf der Alpensüdseite stellte sich eine Staulage mit zunehmendem Niederschlag ein. Die Schneefallgrenze lag heute Morgen bei rund 600 bis 700 Metern.

Prognose

Die Intensität der Niederschläge nimmt am Samstagnachmittag allmählich zu. In der Nacht auf Sonntag und am frühen Sonntagmorgen klingen die Niederschläge allerdings bereits wieder ab.

Die Schneefallgrenze ist zur Zeit eher etwas höher als gestern noch erwartet wurde. Mit der Intensivierung der Niederschläge sinkt sie allerdings weiter ab und wird besonders in den Tälern des Sopraceneri bis in die Niederungen sinken. Im Flachland des Sottoceneri ist hingegen meist mit Regen, zeitweise auch mit Schneeregen zu rechnen.

Insgesamt kommen oberhalb von 500-700 Metern 30-40 cm Neuschnee zusammen.

Colonna da context