Navigaziun

Logo da la Confederaziun svizra

Links da siglida

ausgew�hlt

Cuntegn

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 9. November 2018 11:00 Uhr
Nächste Information: Dienstag, 13. November 2018 11:00 Uhr


Mässige Hochwassergefahr am Lago Maggiore 

Der Wasserstand des Lago Maggiore sinkt in den nächsten Tagen weiter. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 2 Lago Maggiore 30.10.18, 18 Uhr 13.11.18, 11 Uhr

Wetter  (Stand: 09.11.2018, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Auf der Alpensüdseite bleibt die Südstaulage erhalten, welche zeitweise schwache Niederschläge verursacht. Die Schneefallgrenze liegt in rund 2000 Meter Höhe.

Prognose

Der meist schwache Südstau bleibt bis Montag bestehen. Die Niederschläge sind schwach, mit einer vorübergehenden Intensivierung in der Nacht von Samstag auf Sonntag bedingt durch einen Kaltfrontdurchgang aus Westen.

Zwischen Freitag und Samstagabend werden Niederschlagssummen von 10-15 mm erwartet, danach bis Sonntagmorgen nochmals 15-30 mm (die höchsten Werte beziehen sich auf das westliche Tessin). Im Laufe des Sonntags schwächen sich die Niederschläge ab.

Die Schneefallgrenze verbleibt im Allgemeinen um 2000 Meter, in der Nacht von Samstag auf Sonntag sinkt sie vorübergehend auf 1600-1800 Meter ab.

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 09.11.2018, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Die Zuflüsse zum Lago Maggiore und Lago di Lugano sind seit Donnerstag kontinuierlich am Sinken. Dementsprechend sind die Pegel der Seen leicht zurückgegangen. Am Lago Maggiore ist der Pegel seit seinem Höchststand in der Nacht auf Donnerstag um knapp 20 Zentimeter gesunken und befindet sich noch in der Gefahrenstufe 2. Der Pegel des Lago di Lugano ist um 2 Zentimeter zurückgegangen und liegt knapp unterhalb der Gefahrenstufe 2. Die Tresa, der Ausfluss des Lago di Lugano, ist leicht gesunken und liegt am Freitagvormittag knapp unterhalb der Gefahrenstufe 2. Die Warnungen für den Lago di Lugano und die Tresa werden aufgehoben.

Prognose

Durch die erwarteten Niederschläge am Wochenende werden die Zuflüsse zum Lago Maggiore und Lago di Lugano erneut leicht ansteigen. Dementsprechend wird der Rückgang des Pegels des Lago Maggiores verlangsamt. Nach heutiger Einschätzung kann die Warnung am Lago Maggiore anfangs nächster Woche aufgehoben werden.

 

 

 

 

Colonna da context