Navigaziun

Logo da la Confederaziun svizra

Links da siglida

ausgew�hlt

Cuntegn

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Mittwoch, 24. April 2019 11:20 Uhr
Nächste Information: Donnerstag, 25. April 2019 20:00 Uhr


Stürmischer Föhn am Alpennordhang, stürmischer Südwind in den Alpen 

Bis und mit morgen Donnerstag weht starker bis stürmischer Südwind über den Alpen und stürmischer Föhn in den Alpentälern. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Wind 3 zentraler Alpennordhang 22.04.19, 15 Uhr 26.04.19, 00 Uhr
Wind 3 Alpen 23.04.19, 18 Uhr 26.04.19, 00 Uhr
Wind 3 östlicher Alpennordhang 24.04.19, 06 Uhr 26.04.19, 00 Uhr

Wetter  (Stand: 24.04.2019, 11:20 Uhr)

Aktuelle Situation

Der Alpenraum liegt bis und mit Donnerstag in einer starken bis stürmischen Südströmung. In den Alpentälern weht dabei stürmischer Föhn. Während den vergangenen 24 Stunden wurden dabei in den Föhntälern Böenspitzen zwischen 60 und knapp 90 km/h erreicht.

 

Prognose

Heute Mittwoch intensiviert sich der Föhn noch etwas. Dabei werden in den Föhntälern Böenspitzen von 90 bis 110 km/h, in Kamm- und Gipfellagen von 110 bis 140 km/h, in exponierten Lagen am zentralen Alpenhauptkamm von 130 bis 150 km/h erwartet. In der Nacht auf Donnerstag schwächt sich der Föhn besonders in den Tälern vorübergehend ab, bevor am Donnerstag tagsüber erneut Böenspitzen in der Grössenordnung wie am Mittwoch erreicht werden. Am Alpensüdhang dauert die Stausituation mit ergiebigen Niederschlägen ebenfalls an. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 1800 und 2200 Metern. In der Nacht auf Freitag beendet eine Kaltfront die Föhnphase. Am Freitagnachtmittag enden auch die Stauniederschläge auf der Alpensüdseite.

Colonna da context